Und immer wieder zurück in die Liebe
1023 Views

 

Fluchen, meckern, motzen und schimpfen will raus und darf sein!

Wer sich das untersagt, um liebevoll zu sein, um mit dem Herzen zu gehen, der lügt sich selbst einen in die Tasche.

Denn nur, wer im Herzen ist, hat überhaupt keinen Anlass zu motzen, brüllen und co.

Und so erkennt man seine Wege, seine Muster und Schubladen, die einem immer wieder zeigen, dass man noch nicht erleuchtet ist ;-)

 

Ich darf so sein wie ich bin. Ich darf auch NEIN sagen und meckern.

Ich darf eskalieren und ausrasten, denn wer rastet, der rostet ja bekanntlich.

Und wenn dabei niemand zu schaden kommt, ist es auch recht belustigend für einen selber, wenn man sich auf Bewusstseinsarbeit einlässt und den Motzer in sich beobachten lernt. Wenn man soweit ist, kann man den Motzer sogar antreiben weiter zu schimpfen, alle Fluchwörter auf den Weg bringen, bis sie zum Wegrollen komisch werden und die Wut verflogen ist. Dann habt ihr wieder euren Frieden gefunden und findet zurück in die Liebe, in dein Herz.

Bereits im Kindesalter spürte ich eine liebevolle Verbundenheit mit Tieren, der Natur und Menschen. Durch dieses Bewusst(e)Sein kann ich mit allen Wesen kommunizieren und erfahre wichtige Botschaften für mich und mein Umfeld. Auch Dir möchte ich in Freude und Begeisterung die universelle Sprache mit auf Deinen Weg in ein befreites authentisches Leben geben.