Zeitqualität April: Durchbruch zum Mitgefühl
142 Views

Es sind Licht und Liebe, die durch Euch hindurch strömen wollen. Ein Zustand des reinen Seins voller Frieden, Glückseligkeit und Demut, welcher jeder einzelne hier auf Erden nun erfahren darf.

 

Wenn Du Angst spürst, erkenne, dass sie die Mauer zwischen dem reinen Sein und Deiner Tagesbewusstheit darstellt, in dem Du momentan verweilst. Du bist nicht diese Angst, sie ist nur ein Konstrukt innerhalb eines Konzepts, das wiederum in einer Matrix erschaffen wurde. Illusion!!!

 

Das mag komisch klingen und in der Angst gefangen, scheint der reine Seinszustand Millionen Kilometer weit entfernt zu sein.

Atme Dich in Deinen Herzraum, atme tief in Dich hinein, ruhig, sanft und liebevoll. Jeder Atemzug verbindet Dich mehr und mehr mit Deinem Seinszustand. 

Gönne Dir bewusst Atemmeditationen als kleine Pause oder zum Durchbruch, wenn Angst aufkommt.

 

Du bist reines Sein, alles drumherum ist wie der Wortlaut verrät, um Dein Sein herum gebastelt worden in den vielen tausend vorherigen Leben,von anderen wie von Dir selbst. Empfinde Mitgefühl für Dich. Du trägst schon so lange unheimlich  viel Ballast mit Dir mit, auf Deinen Schultern, auf Deinen Armen und Händen, ja auch auf Deinem Kopf. Lege die Teile Stück für Stück ab, ganz vorsichtig und behutsam. Schau sie Dir genau an und danke ihnen für die gemeinsame Reise, die jetzt endet.

 

Spürst Du gerade Angst in Dir hoch kommen?

 

Das ist okay, nimm sie an,sie ist da und dann atme wieder die Liebe in Deinen Körper hinein. In jeder Zelle erhellt sie Dein Licht, göttliches Licht. Dann lege weiter die belastenden Teile ab. Halte inne, wenn sie noch etwas Aufmerksamkeit brauchen. Auch muss nicht alles erkannt werden.

Es geht um Selbstliebe, Selbstakzeptanz und Selbstrespekt.

Es ist an der Zeit, dass Du Dich traust Dich zu zeigen, völlig unverblümt und ungeschminkt.

Ja da sind noch Muster und Programme am Arbeiten im Unterbewusstsein, doch sie zeigen sich nacheinander und lösen sich auf, je öfter Du diese erkennst, annimmst und in Dankbarkeit verabschiedest. Einst retteten sie Dir Dein Leben,  blankes Überleben, deshalb sind sie noch da.

 

Nun ist jedoch ein neues Kapitel aufgeschlagen und wir sind frei, können neu wählen und unser Mitgefühl ausdehnen und alte Muster loslassen.

Im Herzen findet Dein Leben statt, nicht im Außen - auch wenn dieses momentan Deine absolute Aufmerksamkeit an sich reißen und binden will.

Im Herzen bist Du sicher, im Herzen bist Du selbst, Dein Herz ist Dein irdisches vereinigtes Sein - Körper, Seele, Geist.

 

Atme.

Lehne Dich zurück.

Erkenne die Theaterstücke überall, in den Medien, Beziehungen, jeglichen Zusammentreffen (der noch lauten Egos).

Bereits im Kindesalter spürte ich eine liebevolle Verbundenheit mit Tieren, der Natur und Menschen. Durch dieses Bewusst(e)Sein kann ich mit allen Wesen kommunizieren und erfahre wichtige Botschaften für mich und mein Umfeld. Auch Dir möchte ich in Freude und Begeisterung die universelle Sprache mit auf Deinen Weg in ein befreites authentisches Leben geben.