Zeilen zum Verweilen

Sonntag, 13.09.2020

 

Gefangen in der Dunkelheit

Spürst Du durch Deine Seele - es wird Zeit

Siehst Du entfernt ein hell leuchtendes Tor

Hörst genau hin - Deine innere Stimme flüstert Dir ins Ohr

"Das bist Du dahinten, das helle Licht!

Vertraue mir und verweile hier nicht."

So gehst Du langsam mit all Deinem Mut

Schritt für Schritt, das nahende Licht tut so gut.

Immer näher gelangst Du zum Tor, welches geöffnet ist

Und erreichst es, trotz Dunkelheits' List

Mit zitternden Knien und angehaltenem Atem

Schreitest Du hindurch, kannst es kaum erwarten:

Tiefe Liebe, Geborgenheit, Freude und göttlicher Gesang

- Das bist Du, Dein Leben lang.

Donnerstag, 26.09.2019

 

Wenn die Flügel schon gewachsen

Und Dein Herz bereits schon spricht

Nimm Dir allen Mut zusammen

Und spring weit und hoch ins Licht.

 

Wenn die Flügel schon geöffnet

Und Deine Seele Dich umhüllt

Spüre tief in Dir Vertrauen

Dass Dein Leben ist erfüllt.

Samstag, 26.01.2019

 

Schließe Deine Augen und schaue

In Dir drin ist es schön, sieh nur hin

Öffne Dein Herz zusammen mit Deinem Geiste

Liebe ströhmt in Dein Leben, vertraue.

Donnerstag, 01.11.2018

 

Im Schneckenhaus gelebt ganz sicher

Tief im Dunklen vieles steckt

Herausgeholt, belichtet, frei

Transformiert ist schon der Schatten weg.

 

Im Schneckenhaus ganz tief verborgen

Weisheit wartet schon auf morgen

Erkenntnis zeigt, dass Du sie weißt

Erinner Dich - der Schatz wird geborgen.

 

Mittwoch, 26.09.2018

 

Wiederholung zeigt Dir auf,

Du nimmst einen Fehler gerne in Kauf

Und hoffst auf eine Veränderung von außen.

 

Wiederholung zeigt Dir auf,

Du arbeitest gegen Deinen Lauf

Und verzweifelst an allem draußen.

 

Verändere einen Schritt in Dir

Und es öffnet sich von allein eine Tür

Die zu durchschreiten sich lohnt mit Mut durch die Angst.

Donnerstag, 14.06.2018

 

Gerlernt von einer dunklen Macht,

Genährt mit Furcht und Sorge,

Gezähmt mit Fleißbelohnung schafft

All das ein Mensch in Ketten.

 

Erinnert an das Licht in mir,

Gespürt schon all die Jahre,

Aufatmen mit einem sanften Blick

Kann mich die Liebe retten!

Donnerstag, 07.06.2018

 

Tief verwoben und verbunden

Übersehen viele, mit Blick auf Wunden

Ist der Weg oft steinig schwer

 

Tief verbunden und verwoben

Steigt das Bewusstsein auf nach oben

Es wird groß und breit und mehr

Freitag, 11.05.2018

 

Wenn Du das Leben begreifst, verspürst Du trotzdem Schmerz

Wenn Du das Leben annimmst, sind dennoch Herausforderungen da

Wenn Du das Leben liebst, lebst Du einfach intensiv.

Dienstag, 27.03.2018

 

Stellst Du Dir vor, so soll es sein

Nimmst Du jeglicher Magie den Schein

Sie glänzt nicht mehr und macht sich klein

 

Lass los die Grenzen der Gedanken

Hört im Kopf auch auf das Zanken

"So oder so", das lässt erkranken

 

Öffnen für alles, tief und weit

Stehen Wunder schon bereit

Siehst die Magie in Ewigkeit.

Sonntag, 04.02.2018

 

Entwicklung ist ein beständiger Prozess des Lebens

Nach vielen Verwirrungen und Anpassungen suchen wir vergebens

Unsere eigene Wahrhaftigkeit

Doch finden wir sie

In der Liebe, der Freude und Dankbarkeit

Und blicken mit den Augen unseres Wesens

Nichts ist vergebens

Dienstag, 09.01.2018

 

Durch den Schleier in das Wasser

Eisig kalt und wild geschäumt

Spring ich hinein und weiß von innen

All das hab ich nicht geträumt

 

Durch den Nebel in den Wald

Alte Wege neu verzweigt

Wander ich mit weiten Sinnen

Nehme wahr in verschwommener Zeit

 

Vertrauen ist die Kraft in Dir

In mir, in alles - überall

Bringt es uns von A nach B

Manchmal mit einem Fall

 

Denn eines lass Dir noch schnell sagen

Vertrauen ist eine Meisterung

Gerade in stürmischer See

Bringt es Dir einen Bewusstseinssprung

Donnerstag, 23.11.2017

 

Voller Power aufgewacht

Ist es doch noch tiefe Nacht

Nimmt sie Dich mit in das Feuer

Wert der Seele - unbezahlbar teuer

 

Hast Du Dich und das erkannt

Nimm Dein Leben in die Hand

Alle mit Neugier auf Deine Taten

Können Dein Talent kaum erwarten

 

Lebe es mit Haut und Haar

Dienst Du der Welt ganz wunderbar

Bist in deiner Vollkommenheit

Träume nicht nur und sei bereit!

Mittwoch, 27.09.2017

 

Zerrissen, verwirrt und voll beladen

Nimmt Körper, Geist und Seele Schaden

 

Ganz, klar und voller Leichtigkeit

beschert uns das Gegenteil vom "Übel" Neid

 

Die Festgefahrenen, im Sumpf verharren

Halten jedoch Uns für Narren

 

Wir, die sich befreiten ganz

Nehmen das Leben wie einen Tanz.

 

Frei bewegt im harmonischen Zusammenspiel mit allem

Könnte es auch Festgefahrenen gefallen!

Mittwoch, 26.07.2017

 

Im Risiko die Angst erkennen, die uns immer lähmt

 

Sie durchfühlen, spüren, zulassen und schon ist sie gezähmt

 

Wo ist nun das Risiko, wenn die Angst zum Freund geworden

 

Gehen wir zusammen ins Ungewisse und freuen uns schon auf morgen

Mittwoch, 07.06.2017

 

Abgeschweift und aufgesattelt geht es in die Möglichkeit

Umgedreht und Umgeschaut ist altes neues auch bereit

 

Immer wieder hin und her

fällt es vielen noch so schwer

 

diesen einen Weg zu gehen

Auf den eigenen Füßen zu stehen

 

Eingelassen auf das Herz

fällt er weg, der schreiende Schmerz

 

Scheint die Sonne immer mehr

Sind die Nöte lange her

Freitag, 28.04.2017

 

Enttarnt, entlarvt und aufgedeckt

ist der Betrug vom dunklen Fleck

 

gesehen ihn mit aller Macht

vergessen drum herum die Fracht

 

Das Gut, das Licht, die Liebelei

Im Blick behalten

Du bist frei

Sonntag, 05.02.2017

 

Aufgehende Sonne, Du leuchtest so hell

 

Licht überall, durchdrungen jede Zell'

 

Energiegeladen, so voller Dank

 

Den Tag genossen, erfüllt, reich und generell

 

In Liebe gelebt mit einem seelischen Klang

Dienstag, 03.01.2017

 

Die Wahrheit ganz nah

 

Vom Herzen aus sah

 

Vom Bauch aus klar

 

Manifestiert sich das Leben

 

So es geschah

 

Immer da

 

Sonntag, 02.10.2016

 

Weite, unendlicher Raum

 

Wie im Traum

 

Abstand, unendliche Ferne

 

Wie die Sterne

 

Sein, unendliche Bewusstheit

 

Wie in ewiger Zeit

 

Mittwoch, 24.08.2016

 

 Ein neuer Aufbruch, um gebrochen zu sein

 

Aufgebrochen, die alten Muster, Mauern, ganz winzig klein

 

Staub sind sie nun, gerieben fein

 

Freiheit, unser Wesen - das Leben lädt ein

 

 

Montag, 27.06.2016

 

Im Moment so fein und zart,

 

Und plötzlich mit einer Macht gepaart,

 

Erwacht

 

Ermächtigt

 

Und dennoch fein

 

Ist es da - das Selbstbewusstsein 

 

Dienstag, 29.03.2016

 

Immer wieder knickst Du ein

 

Machst Dich für die anderen klein

 

Immer wieder wachst Du auf

 

Doch nimmst Dein wahres Sein in Kauf

 

In der Hoffnung auf den Frieden

 

Kann Dir doch kein anderer geben

 

Wirst Du in dem Unglück leben

 

Bis der Kampf Dich lässt allein

 

Sein mit Dir, im Körper schwach

 

Die Seele hat sich davon gemacht

 

Oder ruft ein letztes Mal

 

Du nimmst sie wahr, es endet die Qual.

 

Sonntag, 06.03.2016

 

Immer wieder kommt von Außen

 

Immer wieder nicht zu sehen

 

Immer wieder manipuliert zu greifen

 

Ausgestiegen, raus aus dem System.

 

Sonntag, 08.11.2015

 

Dual die Zeit

 

Es ist so weit

 

Entscheiden für die Ewigkeit

 

Hinüber in die Grenzlosigkeit

 

Aufgelöst, frei und einfach sind wir da

 

Bewusstsein, friedvoll, wunderbar

 

Sonntag, 20.09.2015

 

Vergangenheit holt ein und vergeht

 

Doch die Erinnerung besteht

 

In Liebe an die schöne Zeit

 

Bin ich für Neues wieder bereit

 

Ich sage Danke ganz vom Herzen

 

Und morgen brennen für Dich die Kerzen.

 

 

Meine geliebte Tapsi,

Du würdest morgen 17 Jahre alt werden,

doch vor ein paar Jahren durftest du sterben,

hinüber gehen in die geistige Welt,

und doch bist du bei mir geblieben, eine Liebe die hält.

 

 

Samstag, 05.09.2015

 

Ist die Dunkelheit zurück

 

Ist das für uns großes Glück

 

Denn ohne Sie gäb es kein Licht

 

Welches Liebe uns verspricht.

 

Montag, 18.05.2015

 

Losgelassen und geliebt

 

Ist es das Beste, was es gibt.

 

Ist es die größte Tat des Herzen,

 

Denn es schwinden ganz die Schmerzen

 

Und kommt frei und sanft zurück

 

Oder bringt Dir neues Glück.

 

Sonntag, 22.03.2015

 

Auf die Plätze, fertig, los!

 

Rutscht mein Herz mir fast in' Schoß,

 

Vor lauter Lust und Tollerei

 

Kommt die neue Kraft herbei.

 

Voller Schwung und Tatendrang,

 

Ziehn' Herz und Seele an einem Strang,

 

Denn nun sind sie an der Reihe!

 

Ego, hilf mir bei der Weihe.

 

Sonntag, 15.02.2015

 

Danke, dass ich danken kann

 

Sehe die Geschenke dann

 

Fühle doch wie reich ich bin

 

Sehe überall Gewinn

 

Dienstag, 23.12.2014

 

So rauh die Nächte

 

Vieles geht

 

Voller Sturm die Erde dreht

 

Vieles einfach weggeweht

 

So rauh die Kräfte

 

Vieles alt

 

Losgelassen, Echo hallt

 

Innehalten tief im Wald

 

Sonntag, 21.09.2014

 

Vertrauen im Sein,

 

Lass los allen Schein,

 

Illusion überall,

 

Ein tiefer Fall.

 

 

Vertrauen im Sein,

 

Lass los allen Schein,

 

Gegenwärtigkeit ist da,

 

Sag zum Jetzt JA.

 

Dienstag, 26.08.2014

 

Und langsam zeigt sich wahre Kraft

 

Und langsam zeigt sich wahres Licht

 

Und langsam zeigt sich innerer Frieden

 

Stille, alles vergeben

 

Sonntag, 29.06.2014

 

Es ist mal wieder an der Zeit

 

Ich suche, mache mich bereit

 

Doch wofür denn überhaupt?

 

Ist das Träumen noch erlaubt?

 

Ist die Hoffnung lebenswert?

 

Macht sie mürbe und beschwert?

 

Oder soll es doch so sein

 

Wie immer wirr und in sich klein?

 

Wie seh ich mich, wo steh ich bloß?

 

Lass mich treiben auf meinem Lebensfloß

 

Den Fluss hinab ins tiefe blau

 

Fühl mich einsam und ganz rauh

 

Glanz wo bist du, Licht erhelle

 

Meine alte Lebensquelle

 

Zeige mir ganz sanft den Weg

 

An dem Ufer ist ein Steg

 

Unbekanntes Land, fremde Erde

 

Hier bleib ich, heim, und werde

 

Hell erleuchtet sein von der Fahrt

 

wieder alles so einfach ward.

 
Donnerstag, 23.01.2014

Es ist zu einfach ruhig zu stehen

Es ist zu einfach gerade zu gehen

Es ist zu einfach leicht zu lieben

Man will es immer schwierig sehen.

 

Dienstag, 07.01.2014

Hängen in der Schwebe

Hängen in der Luft

Fallen in die Tiefe

Ohne Aufprall

Ausgebufft.


Ja so ist das Leben

Ja so ist diese Zeit

Veränderungen überall

Wandel

Sei bereit.

 
Freitag, 22.03.2013

Gibt es diese eine Kraft?

Gibt es diese eine Macht?

Bist Du Schöpfer und bedacht?

Bist Du im Herzen rein und wahr?

Dann ist es Liebe, sie ist immer da!

 

Freitag, 07.12.2012

Es steht am Ende eines Lichttunnels

Es ist klein, es ist schüchtern

Es löst vieles in Mir aus

Es war lange nur in meinem Schatten

Nun kommt es in mein Herz

Es verschwindet der Schmerz

 
Montag, 22.10.2012

Es ist diese Größe
diese kraftvolle Macht
mit Sanftmut gepaart
im Galopp durch die Nacht

Es ist diese Vertrautheit
diese harmonische Macht
mit Einssein gepaart
im Galopp durch die Nacht

Es ist diese Liebe
diese lichtvolle Macht
mit Strahlen gepaart
im Galopp durch die Nacht

Es ist diese Reinheit
diese fließende Macht
mit Klarheit gepaart
im Galopp durch die Nacht

 

Dienstag, 21.08.2012

Sie blitzen in sämtlichen Farben und Formen

Sie sind in uns und um uns herum

Sie sind stark und mächtig oder sanft und weich

Sie lehren uns immer und jeder Zeit

Sie bringen die Wahl, Veränderung ist bereit.

 
Mittwoch, 06.06.2012

Fühle Dich frei wie der Adler

Leicht wie eine Feder

Fest wie ein Felsen

Und rein wie das Quellwasser.

Dann atme tief ein und aus.

 

Sonntag, 26.02.2012

Gehst Du weit?

Bist Du bereit?

Siehst Du in die Ferne?

Entdeckst Du die Sterne?

Gehe, ohne zu zögern, sei, schau hin und begreife

 
Donnerstag, 17.11.2011

Im Land der Träume ist alles möglich

Im Land der Träume ist es wunderbar

Doch gehst Du hinaus in Deine Wirklichkeit

Sieht vieles grau aus, doch sei bereit


Gehe hinab in die Dunkelheit

Gehe voraus ohne Dich umzusehen

Es formen sich in Deiner Realität verwaschene Schäume

Herzlich Willkommen im Land Deiner Träume

 

 

Montag, 11.07.2011

Der Frieden lehrt Dich bedingungslose Liebe

Sie liebt immer

Sie nimmt alles bedingungslos an

Der Frieden ist da, für immer

 
Dienstag, 05.04.2011

Immer dort, wo Dein Herz auf geht

Immer dort, wo Du Dich wohl fühlst

Immer dort, wo Du die Freiheit spüren kannst,

Die Einheit, das Alleinsein, Harmonie und inneren Frieden

Das ist Dein Zuhause.

 

Freitag, 11.03.2011

Warten ohne was zu tun

Warten immer wieder

Verschenkte Zeit für wen genau?

Geduld ist hier der Lehrer


Tu etwas und lebe

Lebe immer wieder

Deine Zeit gehört nur Dir

Leben ist hier der Lehrer

 
Donnerstag, 06.01.2011

In der Fülle leben wir

Ohne es zu merken

In der Fülle gehen wir

Ohne es zu fühlen

In der Fülle schwimmen wir

Ohne den Mangel aus den Augen zu verlieren
 
Mittwoch, 29.12.2010

Wenn Du ihn gehst, gehe ihn weise

Wenn Du ihn gehst, gehe ihn leise

Wenn Du ihn verlierst, klage Dein Leid

Wenn Du ihn findest, gehe ihn weit

Denn verharrst Du im Leid, bleibst Du stehen im Eise
 
Samstag, 25.12.2010

Der Wind, die Frische, die Winterluft

Bringen Dir die Wahrheit

"Wach auf und sei Du selbst"

Schon ist der Traum verpufft

Doch eines bleibt, ein Wissen

Da war was, es ging um mich

Ein Vöglein kommt geflogen und singts' Dir ins Gesicht
 
Donnerstag, 09.12.2010

Es gibt sie in groß und in klein

Sie bringen Licht und Liebe mit ein

Es gibt sie in laut und in leise

Sie bringen Bewegung auf ihre eigene Weise

Es gibt sie in langsam und schnell

Sie bringen dich zu deinem Selbst, es ist hell

Welche Wesen mögen das wohl sein?
 
Donnerstag, 09.12.2010

Natur ist eine unendliche Kunst voller Energien

Natur ist eine unsichtbare Kraft voller Wunder

Natur ist eine unfassbare Welt voller Phantasien

Sie zu erfahren macht demütig und dankbar
 
Dienstag, 14.09.2010

Wenn Du sie spürst und sie Dich fängt

Denk an die Liebe, die Dich lenkt

Wenn Du sie annimmst mit allen Sinnen

Denk an die Liebe, und spür sie von innen

Wenn Du sie wahrnimmst und sie Dich hält

Fühle die Liebe in und um Dein Energiefeld

Doch lässt Du es gar nicht erst so weit kommen

Hast Du die Liebe auf ewig gewonnen

 

 
Mittwoch, 04.08.2010

Die Energie, die Liebe in Dir,

Sie ist ansteckend und glaube mir,

Sie bringt Frieden und Freude und Ihr

Fühlt in Gedanken wie ein jeder hier

Öffnet sein Herz für Mensch und Tier.
 
Donnerstag, 10.06.2010

Sich zu entscheiden heißt einen Weg festzulegen

Einen Weg festzulegen heißt nach vorne zu schauen

Nach vorne zu schauen bedeutet sich nicht umzusehen

Sich nicht umzusehen bedeutet seinen eigenen Gefühlen zu trauen

Seinen eigenen Gefühlen zu trauen ist Vertrauen zu Gott.
 
Freitag, 04.06.2010

Was ist das?

Ein Gefühl von Geborgenheit,

Ein Gefühl von Freiheit,

Ein Gefühl von Sicherheit,

Ein Gefühl von Frieden...

Ist Liebe mit im Spiel?
 
Dienstag, 10.05.2010

Es gibt eine Kraft, die machtvoll strahlt

Es gibt eine Kraft, die liebevoll spielt

Es gibt eine Kraft, die dankbar gibt

Es gibt eine Kraft, die alles durchdringt

Kannst Du sie wahrnehmen?

 

 
Dienstag, 27.04.2010

Deine Schönheit strahlt so lichtvoll

Deine Stärke zeigt Deine Kraft

Deine Sanftheit fließt durch Deine Bewegung

Mit Liebe und Leidenschaft

Danke, dass Du da bist !
 
Donnerstag, 18.02.2010

In der Dunkelheit findest Du Licht

In dem Licht findest Du Liebe

In der Liebe findest Du alles

Alles ist immer und überall

Was für eine Perspektive?
 
Sonntag, 14.02.2010

Hast Du gehört, die leise Stimme?

Hast Du gespürt, die feine Kraft?

Es sind die zarten Wesen,

Die Dich lehren zu leben mit all Deiner Macht.

 

 
Sonntag, 22.11.2009

Hindernisse sind da

Um sie zu umgehen

Neue Wege zu finden

Und das Ziel im Auge zu behalten oder zu hinterfragen

Neues Ziel ?
 
Donnerstag, 05.11.2009

Erkenntnisse kommen schnell,

Sie bewusst zu sehen braucht lange

Eine lange Suche bringt mich zum Ziel,

Es zu sehen bringt schnelle Erkenntnis

 

 
Donnerstag, 22.10.2009

Die Klarheit liegt in der Einfachheit

Die Einfachheit liegt in der Sorglosigkeit

Die Sorglosigkeit liegt in dem Vertrauen

Das Vertrauen liegt in der Liebe

 

 
Donnerstag, 08.10.2009

Erfüllung und Reichtum ist überall

Ich schau in die Welt hinein

Mit meinem Herzen sehe ich klar und rein

Erfüllung und Reichtum ist überall

Ich nehme mich wahr

Mit meiner Bewusstheit nach innen

Erfüllung und Reichtum ist überall

Ich spüre sie endlich, die Liebe, sie ist da !

 

 
Donnerstag, 17.09.2009

Was Du möchtest und brauchst,

ist nicht immer das Selbe

Was Du möchtest, bekommst Du manchmal

Was Du brauchst, bekommst Du immer

Also spüre, was Du brauchst und möchte es

So lebst Du Erfüllung

 

 
Donnerstag, 27.08.2009

Wege der Verwirrung

Wege der Einsamkeit

Wege der Hoffnung

Wege des Alleinseins

Sie führen alle zu Dir

Zu Deiner Liebe

Zu Deinem Wesen

Zu Deiner Erfüllung

 

 
Donnerstag, 06.08.2009

Du stehst auf und die Sonne lacht Dir ins Gesicht

Du beginnst den Tag mit einem Lächeln

Du genießt die Stille
 
Du machst Dich bereit für Deinen Tag

Es ist Dein Tag, der Dir neue Chancen schenkt

Es sind Deine Chancen, die Du nutzen darfst

Tue es

 

 
Donnerstag, 30.07.2009

Es ist an der Zeit aufzubrechen

Es ist an der Zeit, seine Liebsten zurückzulassen

Es ist an der Zeit, die Trauer darüber mitzunehmen
 
und in Liebe umzuwandeln

In Liebe an die Liebsten in meinem Herzen

In Liebe an die Erfahrungen der Vergangenheit

In Liebe an die Ziele in der Zukunft

Und in Liebe durch die Liebe der Liebsten im Jetzt
 
Donnerstag, 23.07.2009

Es kommen Zweifel

Sie bringen Angst

Unbeweglichkeit

Veränderungen vor uns

Wir verlieren Kontrolle

Sicherheit fehlt

Na und?

Wo kommen wir hin,
 
wenn wir unbeweglich bleiben?

Wir haben uns

Wir haben Liebe

Wir wachsen

Wir werden heil

 

 
Sonntag, 12.07.2009

Ehrlichkeit ist Größe
Größe für die Welt
Sie zu leben vor jedem
Ist Stärke, die zu Dir 'fällt
Ehrlichkeit ist Klarheit
Klarheit für Dich und mich
Danach zu handeln ist edel
Das Leben verändert sich
Ehrlichkeit ist Wachstum
Wachstum für Dein Leben
Dies' zu erkennen dauert ewig
Doch Dankbarkeit wird Dir gegeben

 

 
Samstag, 20.06.2009

Gehe Deinen Weg

Und Du gehst ihn allein

Begleite andere auf ihrem Weg

Und lass Dich begleiten durch andere

Du gehst eine Strecke in den Fußstapfen anderer

Sie kreuzen Deinen Weg und Du kreuzt den ihren

Trotzdem ist es immer Dein Weg,

Den Du wählst zu gehen.
 
Samstag, 20.06.2009

In der Dunkelheit ist Licht

Und um das Licht ist Dunkelheit

Jedes Leben hat die Pflicht

Zu lernen - Sei bereit

 

 
Donnerstag, 21.05.2009

Wer bist Du?
Ich brauche Dich
Wo bist Du nur hin?

Schaue in die Welt hinaus
Doch bist Du in mir drin

Mein Herz sagt mir genau
Wer ich wirklich bin

Und es sagt mir auch ganz laut
Das Strahlen ist der Sinn

Strahlen nur für mich und Dich
Strahlen für die Welt
Strahlen für das Leben
Was mich mit Liebe hält

 

 
Donnerstag, 21.05.2009

Die Suche ist mein Leben lang

Die Suche spornt mich an

Ich suche immer überall

Suchen bringt voran

Die Suche nach den 100%
 
Die Suche nach Erfüllung
 
Die Suche nach dem Eigenen

Suchen bringt Bestimmung

 

 
Donnerstag, 07.05.2009

Schau Dich um, die Liebe ist da
In allem was Du siehst

Schau Dich um, die Liebe ist hier
weil Du gekommen bist

Schau Dich um, die Liebe ist wahr
weil Du durch sie strahlst

Schau Dich um, die Liebe ist nah
weil Du sie anziehst

Liebe ist für jeden da
Denn Liebe ist überall

In Dir, in mir, in allen Dingen
auch in dem Zerfall
 
Donnerstag, 23.04.2009

Angst ist Schutz und Sicherheit
Angst ist nur für Dich

Nutze sie, sie zeigt Dir auf
Was Du noch nicht bist

Stell Dich ihr mit ganzer Kraft

Mut der hier erwächst
Bleibt Dir für die Ewigkeit

Dein Strahlen wird geweckt

 

 
Donnerstag, 26.03.2009

Wenn Du glaubst, Du bist nichts wert

Wenn Du glaubst, Du bist es nicht wert

Wenn Du glaubst, Du kannst nichts

Wenn Du glaubst, Du bist nichts


Dann sei Dir bewusst, Du bist wertvoll

Dann sei Dir bewusst, Du bist es wert

Dann sei Dir bewusst, Du kannst alles

Dann sei Dir bewusst, Du bist!
 
Donnerstag, 05.02.2009

Trauer ist die Sicherheit

Dass Liebe ewig in Dir weilt

Sie zeigt Dir auf wo Du jetzt stehst

Gedanken sind da, auf die Du siehst

Sie zeigen Dir, geliebtes Wesen
 
Was Du bist und warst.

Gehe auf die Trauer ein

Lass sie zu und lass sie Sein

Fühle sie mit Haut und Haar

Sie hilft Dir, ist für Neues da.

Ein Start, eine Basis, ein Neubeginn

Nähre ihn, dass ist der Sinn

Siehst Du, schon ist sie vorbei

Die Trauer, wozu ist sie gewesen?
 
Freitag, 02.01.2009

Warten

Es kommt ein Tag der Erfüllung

Warten

Es kommt eine Zeit der Reifeprüfung

Warten

Es gibt jeden Tag die Zeit der Erfüllung und der Prüfung

Du darfst Deine Augen nun öffnen.
 
Mittwoch, 31.12.2008

Heiligkeit ist nah, ist fern

Doch liebes Kind du schaust nicht hin

Öffne Dich und sieh hinein

Dein Herz ist klar, Dein Herz ist rein

Öffne Dich, die Zeit ist gekommen

Zum Jahreswechsel fühlst Du sie

Die Heiligkeit ganz nah und fern.

Bereits im Kindesalter spürte ich eine liebevolle Verbundenheit mit Tieren, der Natur und Menschen. Durch dieses Bewusst(e)Sein kann ich mit allen Wesen kommunizieren und erfahre wichtige Informationen für mich und mein Umfeld. Auch Dir möchte ich in Freude und Begeisterung das Lesen von Bewusstseinsfeldern mit auf Deinen Weg in ein befreites authentisches Leben geben.