Vermissen, was ist das?!
967 Views

 

Es gibt Momente, Menschen, Tiere oder was auch immer, von denen man sich in "EINSamen" Zeiten getrennt fühlt.

 

Man ersehnt sich diese oder jene Situation herbei, wünscht sich zurück oder einen Teil davon hier her und verliert SICH und sein JETZT.

 

Wie kommst Du daraus, aus dieser verkopften, im Schmerzkörper verharrenden Ebene?

 

Mach Dir bewusst, dass Du immer mit allem verbunden bist. Das schreibt sich leicht... Ich weiß.

 

Ich sehe ein Netz in alle Richtungen und wandere darauf von Person zu Person, Situation zu Momenten, Erinnerungen, Vorstellungen und Wünschen.

 

Hier ist alles da, alles vorhanden und möglich. Es fühlt sich gut an, der Schmerz schwindet.

 

Es ist kein Fliehen vor der Realität, es ist Deine Realität, Deine Schöpfung.

 

Du wanderst durch das Netz und kannst Dich mit allen unterhalten, sprichst deine Wünsche und Sorgen aus und hörst den Wesen oder Situationen zu, alles ist möglich!

 

So löst sich der Schmerz ganz auf und Du konntest alles loswerden oder noch einmal betrachten, um besser zu verstehen.

 

Nun tu Dir im Hier und Jetzt etwas Gutes ;-)

Bereits im Kindesalter spürte ich eine liebevolle Verbundenheit mit Tieren, der Natur und Menschen. Durch dieses Bewusst(e)Sein kann ich mit allen Wesen kommunizieren und erfahre wichtige Botschaften für mich und mein Umfeld. Auch Dir möchte ich in Freude und Begeisterung die universelle Sprache mit auf Deinen Weg in ein befreites authentisches Leben geben.