Turbulente Zeiten in der Matrix
192 Views

 

Es fühlt sich an wie ein verlorener, dennoch nicht aufgegebener Kampf der manipulierenden Mächte, der uns innerlich spalten soll.

 

Hin und hergerissen durchlebt man ein Gefühlschaos, kann sich nicht entscheiden und ist matt. Eine zähe schleimige Müdigkeit überkommt die Einen, ein panikartiges Flüchten in den Konsum drängt die anderen.

 

Innerhalb des Konstruktes 3D-Leben bricht immer mehr zusammen, funktioniert einfach nicht mehr. Jegliche Ausflüchte und Überlebensstrategien gehen den Bach runter und die große Suche nach einer Lösung beginnt - jedoch im Außen...

 

Eine neue Ausbildung, Umzug, größere Anschaffung, Shopping, Essen, Medien - die Liste könnte endlos weiter fortgesetzt werden mit den herrlichen Dingen der Ablenkung, sich bloß nicht mit sich selber auseinander zu setzen. Doch Deine Seele zwingt Dich dazu!

Es ist 5 vor 12 und eine Innenschau, Reflektion Deiner Verhaltensweisen, Wünschen und Entscheidungen steht an. Dein Glück, Deine Erfüllung und Dein Reichtum sind schon da, sie warten auf Dich, auf Dein erwachen und einfach sein. VerLeugnest du weiterhin Dein wahres Sein, deine ehrlichen Absichten, wird die nächste Zeit schmerzhaft, Du verstrickst Dich bis kurz vorm Ersticken.

 

Nachdem ich einen schwer auszuhaltenden Tag mit Magenunwohlsein und Migräne verbrachte, der mir meine Verstrickung aufzeigte, kam ein neuer Tag. Es war auch dumpf im Hintergrund, alles verschleiert und meine Wahrnehmung getrübt, bis ich mit den Hunden im Wald spazieren ging. 

Ein Bild ploppte vor meinem inneren Auge, der Zirbeldrüse auf. Ich sah mich neu geboren im jetzigen Körper. Neben der verschwommenen Wahrnehmung stellte ich fest, dass ich wackelig auf den Beinen war und sehr langsam ging. Das war an dem Tag nach der Vollmondnacht. Seit diesem Transformationsprozess bin ich wieder mehr ich, lebe mehr meinen Traum/Seelenplan und bekomme neue Puzzleteile zugespielt vom Leben, die mir bei der Erfüllung weiter helfen.

 

Es ist spannend, was innerhalb einer Woche alles geschehen kann und wie sich alles fügt.

Der innere Kampf wird ruhiger, es ist schon fast ein versöhnliches Miteinander. 

So entwickelt sich alles zum Guten, wobei es die Dualität außerhalb der 3D-Matrix gar nicht gibt. Es ist einfach. Das ewige Bewusstsein durchspielt alle Facetten und Möglichkeiten vom Sein und darf sein. Je mehr Gelassenheit und Frieden mein Wesen durchflutet, desto weniger kann mich vom Hocker hauen und von meinem Weg abhalten. So steigt man aus dem Drama aus, auch wenn viele der Meinung sind, dass es ein wegschauen sei.

 

Woher ich meinen Weg kenne?

 

Ich habe immer schon gespürt, dass es mehr gibt als Das, was uns die "Wissenschaft" verkaufen will. MEin Interesse galt immer schon dem "Paranormalen", "Verschwörungstheorien", "Religionen", "weißer und schwarzer Magie" und der Essenz aus all dem - dass wir nicht nur Menschen/Säugetiere sind, sondern etwas göttliches in uns haben, unser wahres Wesen lichtvoll ist, welches ich in jedem Menschen sehen kann.

Dieses Wissen zu verbreiten, darüber zu diskutieren und beim Verständins für einander zu helfen ist es, was ich tue, was mich im Herzen berührt und erfüllt. Jede bereichernde Unterhaltung darüber bringt uns ein Stück näher nach Hause in uns selbst, ins ewige und unendliche Bewusstsein - die Quelle allen Seins.

Die Seelenkommunikation ist dabei für mich das größte Medium, um die Zusammenhänge des Lebens vor und hinter den Kulissen zu "verstehen". Da der Verstand vieles davon allerdings nicht erfassen kann, ist dieser Bereich der Enthüllung wohl eher mit der emotionalen Intelligenz wahr- und annehmbar.

 

Was diese Zeit nun noch mit uns macht?

Wir beginnen wieder aufzuräumen in unserem Leben, schließen alte Geschichten ab, lassen ungeklärtes klären, befreien uns von Ballast in jeglicher Form, schaffen Platz für die Ernte unserer Saat und gehen Wege, die aus der "Norm" fallen.

 

Lasst uns gemeinsam aus der Normalität von Gesellschaft und Alltag austreten und ins gelobte Land wandern, nach Hause in unsere Alleinheit. Und damit meine ich: Folge Deinem Herzen! 

Bereits im Kindesalter spürte ich eine liebevolle Verbundenheit mit Tieren, der Natur und Menschen. Durch dieses Bewusst(e)Sein kann ich mit allen Wesen kommunizieren und erfahre wichtige Botschaften für mich und mein Umfeld. Auch Dir möchte ich in Freude und Begeisterung die universelle Sprache mit auf Deinen Weg in ein befreites authentisches Leben geben.