Größe und Sanftmut
610 Views

 

Wie großartig bist Du?

 

Wähle auf einer Skala von 1 bis 10, 10 ist die wahre Größe und 1 ist die Kleine.

 

Wie krass! Die meisten sehen sich im eher unteren Bereich von 1 - 5 und dementsprechend kreieren sie sich auch ihr Leben. Sie programmieren Glaubenssätze im Unterbewusstsein wie zum Beispiel: Ich kann das nicht, das geht nicht, das darf ich nicht, das kann ich mir nicht leisten, sowas ist nur für die Schönen und Reichen, wenn ich mal das erreicht habe - dann..., ich werde erst glücklich sein - wenn..., das Leben ist kein Ponyhof, man muss hart arbeiten - um..., das Leben ist hart, das Leben ist schwer, Geld stinkt, Geiz ist geil, ich will nicht auffallen und gesehen werden, und so weiter. Die Liste kann jede von uns vermutlich mit eigenen begrenzenden Sätzen erweitern. Und wie sieht Dein Leben mit diesem "Hintergrundwissen" aus? Begrenzt? Klein und unauffällig? Schwer? Wie soll sich da etwas in Deinem Außen verändern, wenn DU es innerlich ablehnst?

 

Drehen wir nun diese Sätze einfach um und bewegen uns zwischen 5 und 10, das fühlt sich schon viel besser an. Na obwohl, die 5, 6 und 7 sind auch nicht wirklich förderlich, denn unser Ziel ist die 10, das volle JA aus dem Herzen und jeder Zelle unseres Körpers zu uns selbst!

Ich kann das, das geht, ich darf das, ich kann mir das leisten, sowas ist für alle zu haben und erreichbar, ich bin glücklich und erreiche alles, das Leben ist ein Abenteuerspielplatz, man darf auch weich arbeiten - um..., das Leben ist schön, das Leben ist leicht, Geld ist toll, Fülle ist genial, ich darf und will auffallen und gesehen werden, usw.

 

Finde Deine begrenzenden Gedanken, höre Dir beim Reden zu und korriegiere Dich, wenn Du Dich beim "Klein machen" ertappst. Halte Dir immer wieder die Skala vor Augen und kontrolliere, wo Du stehst.

Natürlich darfst Du auch mal bei 3 sein, bist müde und schlapp. Dann nimm Dir die Auszeit, die Dich wieder zur 10 führt! Sei es durch einen ruhigen Tag mit einem guten Buch, ein Bad, Massage oder etwas anderes, was Dir einfach gut tut! Befreie Dich von Ballast, von den Dingen, die Dich in die Tiefe ziehen. Natürlich darfst Du dafür andere um Hilfe bitten, sei es für eine Entlastung in der Kinderbetreuung oder Haustierversorgung, dem Haushalt, bei der Arbeit oder um Dir einen Traum zu erfüllen. Ohne Kraft darfst Du erstmal wieder Kraft tanken! 

Was hat Dich in diesen Zustand gebracht? Verändere es!

 

Wir Frauen haben immer wieder suggeriert bekommen, bessere Männer sein zu müssen.

Das ist allerdings ein Weg, der die Weiblichkeit verlieren lässt und so geraten wir in ein Ungleichgewicht.

Es herrscht eine Härte (auch uns selbst gegenüber) bis Kälte, alles ist fest strukturiert und läuft nach einem logisch vorgegebenen Plan, es wird nicht nach einem anderen Weg gefragt, man muss das alleine schaffen und sich mit anderen messen, es gibt Konkurrenz und Machtkämpfe - doch wohin führt das?

 

Was ist Deine Quelle?

Ich spüre eine Leichtigkeit, sprudelnd und hell. Sie fließt und strömt in all meine Seinsebenen und lacht.

Es fühlt sich wundervoll an, so warm, sanft und weich. Ich hülle mich ein in dieses Gefühl, es sieht gelb-golden aus und erinnert mich an eine sehr glückliche Zeit in meiner Kindheit, auch diese Erinnerungen haben das gelb-goldene Licht... Ganz sanft und tief atme ich diesen Zustand weit in mich hinein und lasse mit jedem Ausatmen negative Glaubenssätze gehen. Ich bin Größe, ich bin Sanftmut, ich darf weich sein (zu mir und anderen), ich darf liebevoll sein und Dinge tun, die mir Freude bereiten. Ich bin wunderschön, ich bin glücklich, ich bin frei.

 

Ich schrieb auf Facebook von den vielen Ablenkungen. Alles geschieht durch unsere Entscheidungen. Wir entscheiden uns ständig, wenn auch oft unbewusst, weil es durch Erfahrungen einfach automatisiert wurde. Wenn mich jemand blöde Kuh nennt, kann ich mich entscheiden, ob ich mich darüber ärgern will oder es mir egal ist. Es gibt so viele kleine Fallen wie Prüfungen, ob wir wirklich bereit sind unseren Weg der Größe zu gehen oder einknicken und in altbekannte Muster fallen wollen, die uns dann sagen: Hab ich Dir doch gleich gesagt, Du kannst das nicht. Doch wer sich nur einmal bewusst entschieden hat, die alten Pfade zu verlassen, kann nicht mehr zurück ins gemütliche faule kleine Selbst. Deine Seele beginnt zu rebellieren. Entweder, Dir geht früher oder später einfach alles nur noch auf den Keks, Du wirst krank, depressiv oder wenigstens demotiviert und lustlos... Es ist ein Aushalten und auf den Prinzen warten, der Dich retten soll, geworden. Irgendwann geht Dir aber ein Licht auf. Eine zarte innere Stimme meldet sich zu Wort und sagt Dir, dass Du selbst Dein rettender Held sein musst, um eigenverantwortlich das Leben zu führen, was Deiner wahren Größe entspricht.

 

Du rappelst Dich auf, entrümpelst Dein Haus innen wie außen, kontrollierst Dein Gedankengut und ergreifst die Chance endlich Du selbst zu sein! Es ist Zeit für Deine Reise!!!

Bereits im Kindesalter spürte ich eine liebevolle Verbundenheit mit Tieren, der Natur und Menschen. Durch dieses Bewusst(e)Sein kann ich mit allen Wesen kommunizieren und erfahre wichtige Botschaften für mich und mein Umfeld. Auch Dir möchte ich in Freude und Begeisterung die universelle Sprache mit auf Deinen Weg in ein befreites authentisches Leben geben.