Neujahr, Vollmond, frischer Wind
332 Views

 

Ein Aufatmen geht durch die Reihen, jetzt deutlicher noch als zur Wintersonnenwende.

Die Natur atmet.

Ich atme. 

Ohne viel zu tun, fühle ich mich seit heute klarer, wieder einen wichtigen Schritt näher bei mir, weniger Ablenkung um mich herum. Oder aber, es ist eine Kraft - das Aufatmen der Erde hat auch uns erreicht über unsere Wurzeln. Die Ablenkungen sind noch genau so da wie zuvor, nur schenke ich ihnen keine Beachtung.

 

Was wird dieses Jahr auf uns warten?

Alles, worauf wir unsere Aufmerksamkeit richten.

 

Darüber hinaus werden die Schritte aber nach einem heftigen Überqueren von großen Steinen immer leichter.

20180101-111800

Nutze die Gezeiten und verbinde Dich mit der Natur, höre ihr zu. Die Erde hat uns so viel zu sagen über sich und Dich. Finde ihre Vollkommenheit und Schönheit in Dir. Wir sind Eins.

 

Was nun auf uns zu kommt, sind aus meinem Empfinden heraus die letzten Prüfungen, die sich so lange wiederholen werden, bis wir es begriffen haben. Durch die gleichzeitige Schwingungserhöhung der Erde passen sich auch unsere physischen Körper an, verändern sich im feinstofflichen Bereich gefolgt von der Materie, welche es aus quantenphysikalischer Sicht nicht gibt. Unsere Sinnesorgane werden feiner und schärfer, ein Leben hinter Masken und Kostümen wird immer schwieriger und für diejenigen, die daran festhalten, wird 2018 ein sehr anstrengendes Jahr.

 

Lass los und lass Dich auf Deine Natur, Dein Wesen ein. Sieh Dir jede Herausforderung genau an und frage Dich jeden Morgen, was Du als nächstes zu tun hast, um Deinem Ziel näher zu kommen. Finde zu Deinem ganz eigenen Denken und Fühlen mit jeder Zelle Deines Körpers. Und das wichtigste: Glaube immer an Dich, reflektiere Dein Verhalten und gestehe Dir auch Rückschritte ein, sie sind Teil des großen Ganzen!

Eine spirituelle Lehrerin sagte einmal zu mir: "Es gibt keine Rückschritte, es sind alles Fortschritte." Manche müssen sich einfach noch 2, 3 Mal umdrehen und versuchen weg zu rennen bis sie bemerken, dass sie vor ihrem eigenen Selbst nicht davon laufen können. Nicht einmal der Selbstmord vermag diese Kraft zu haben, das Spiel Leben zu beenden, es geht lediglich auf anderer Ebene weiter.

 

Ich bin oft umgedreht und habe versucht so zu sein wie andere, oder wie andere mich gerne gehabt hätten - das funktioniert nicht. Es gibt keinen falschen Weg, alles führt Dich zu Dir und dieser Erkenntnis. 

Was mich noch zu mir bringt ist das Atmen, der Fokus auf Liebe und die Vergebung mir selbst und all meinen Begegnungen gegenüber. Probiere es aus! Atme Dich in Dich hinein, in Deine Tiefe, bleibe in der Stille und beobachte, was ins Licht kommt ohne es festzuhalten oder zu beurteilen. Es heilt durch Deine liebevolle Betrachtung, Du nimmst es mit in Dein Herz, welches voller Licht nur so übersprudelt und strahlt und jegliche Negativität transformiert. Nimm Dich nicht ins Gericht und sei weich zu Dir selbst, vergib Dir all Deine "Fehltritte" und alles, was jemals irgendwem in welcher Art und Weise auch immer geschadet haben könnte oder sollte. Vergib auch allen Beteiligten, die Dich verletzten, Dir schadeten oder Dich von Deinem Wege abbrachten. Es war total okay aus einer riesigen Übersicht Deines Seelenplans betrachtet. 

 

Heile, widme Dich in den ersten Monaten der Heilung, das sind die dicken Steine und Hindernisse auf Deinem Weg, die Herausforderungen - Prüfungen.

Danach fühlst Du Dich federleicht und Du fliegst voller Glückseligkeit weiter, dienst mit Deinem einzigartigen Talent anderen Wesen und findest Deinen Platz (in Dir selbst und der Welt).

 

Wir wünschen Dir von Herz zu Herz Gesundheit, Erfüllung, Harmonie und Frieden.

Bereits im Kindesalter spürte ich eine liebevolle Verbundenheit mit Tieren, der Natur und Menschen. Durch dieses Bewusst(e)Sein kann ich mit allen Wesen kommunizieren und erfahre wichtige Botschaften für mich und mein Umfeld. Auch Dir möchte ich in Freude und Begeisterung die universelle Sprache mit auf Deinen Weg in ein befreites authentisches Leben geben.