Bereits im Kindesalter spürte ich eine liebevolle Verbundenheit mit Tieren und der Natur. Durch dieses Bewusst(e)Sein kann ich mit allen Wesen kommunizieren und erfahre wichtige Informationen für mich und mein Umfeld. Auch Dir möchte ich in Freude und Begeisterung das Lesen von Bewusstseinsfeldern mit auf Deinen Weg in ein authentisches Leben geben.

Fortbildung trotz Zugang zur Quelle?
73 Views

Während meiner vergangenen 37 Lebensjahre habe ich sehr vieles gelernt.

 

Der übliche Werdegang einer westlichen Schulbildung, gefolgt von einer staatlich anerkannten Ausbildung, zwei Studiengängen und diversen Weiterbildungen, Seminaren, geomantischen Wanderungen, Reitabzeichen, Arbeitsstellen usw. gehört genauso zu mir, wie die vielen verschiedenen Lehren des Lebens.

 

Meine größten Lehrer waren vermutlich neben meinen Eltern, meine Tierfreunde und Partner.

 

Sie brachten mir nicht nur ein Verantwortungsbewusstsein bei und erinnerten mich immer wieder an tiefes Mitgefühl, sie lehrten mich auch Respekt vor Grenzen anderer und zeigten mir MICH selbst.

 

Dank der Tier- und Seelenkommunikationen erfuhr ich so wichtige Erkenntnisse für meinen ganz persönlichen Weg, ebenso wie für viele hilfesuchende Menschen aus meinem Umfeld.

Und nun, da ich die Urquelle selbst jederzeit "anzapfen" kann, sollte ich doch eigentlich alles wissen, was ich brauche...

 

Wäre da nicht der Schleier des Vergessens, der blinde Fleck eines jeden, der es einem steinig und schwer macht, solange wir nicht vollkommen erwacht sind oder meinen, es nicht zu sein.

Auch ich bin nicht erleuchtet und habe Lust auf das "normale" Leben, suche nach ImpulsgeberInnen im Außen, wenn ich persönlich das Gefühl habe, festzustecken.

Auch dabei hilft mir das Lesen meines Bewusstseinsfeldes oder das Gefühl von Verbundenheit, Einheit, Resonanz mit anderen Menschen und Tieren.

 

Und so führte mich das Leben zu Alexandra König, der Gründerin des chi-horsing, der Saliho School und dem kompromisslos gewaltfreien Umgang mit Pferden. Ihre online-Seminare sind äußerst lehrreich, mit ganzem Herzen gestaltet und voller Aha-Erlebnisse. Ich bin noch nicht ganz durch mit den aufschlussreichen Videos, kann aber aus vollstem Vertrauen eine absolute Empfehlung aussprechen.

 

Desweiteren kam ich zur trust-technique von James French und Shelley Slingo, die ich momentan in meinen tierischen Alltag probiere zu integrieren. Hierbei geht es um die reine gegenwärtige Präsenz im Beisein seiner Tiere, welche dadurch auf das "nicht denken Level" in absoluten Frieden gestimmt werden und voller Vertrauen erwünschte Verhaltensweisen erlernen oder Traumata bewältigen. Auch hier stehe ich noch am Anfang, kann aber voller Überzeugung sagen: Es lohnt sich, die sichtbar gemachte Tierkommunikation auszuprobieren!

 

Die Urquelle stellt uns viele verschiedene Wege bereit, zu wachsen, sich zu erinnern, zu lernen was bereits in uns steckt. Dafür bin ich sehr dankbar, denn ich liebe die Abwechslung, die Veränderung, die großartigen Möglichkeiten auf immer neuen Wegen zu wandeln. Das ist für mich Leben. Damit fühle ich mich lebendig.

Und auch der Wunsch, auf mehreren Ebenen anderen Wesen helfen zu können, treibt mich an.

 

Was ist Dein ganz persönlicher Anreiz zu lernen? Wodurch fühlst Du Dich lebendig? Und in welchem Bereich Deines Lebens suchst Du Dir Hilfe im Außen?

 

Ich wünsche Dir frohe Ostern und eine gesegnete Zeit voller Wachstum! Der Frühling macht es uns vor.

Alles Liebe, Moin und Namasté

 

Deine Juliane

Bewusst Sein [-cartcount]